Putenbrustschnitzel auf geröstetem Kürbis Fleischgerichte

Fleischgerichte zum Abnehmen: Putenbrustschnitzel auf geröstetem Kürbis

Putenbrustschnitzel auf geröstetem Kürbis mit schwarzen Bohnen, Feldsalat und Kräutersauce
Zutaten (für 4 Personen):

1,5 kg Hokkaido, Fasern und Kerne entfernt Rapsöl, für das Backblech 2 EL Rapsöl 2 EL Rapsöl 1 EL Ras el Hanout Salz Pfeffer 80 g Feldsalat 150 g schwarze Bohnen, Dose 500 g Putenbrust 2 Blätter Minze 2 Blätter Petersilie 200 g Joghurt, 1,5% 2 TL Walnussöl 2 EL Zitronensaft

35 min 1 Portion enthält ca. 428 kcal und 3 BE ‐ 35 g KH ‐ 8 g F ‐ 44,7 g E
Zubereitung
  • Den Hokkaido waschen, trocken tupfen und in Spalten schneiden.
  • Auf ein geöltes Backblech legen, mit 1 EL Öl beträufeln, mit Ras el Hanout, Salz und Pfeffer würzen und im Ofen bei 220°C Unter- und Oberhitze ca. 20 Minuten goldbraun rösten.
  • Inzwischen den Feldsalat abbrausen, putzen und gut abtropfen lassen.
  • Die Bohnen in einem Sieb abtropfen lassen und während der letzten 8-10 Minuten über den Kürbis streuen.
  • Die Pute abbrausen, trocken tupfen und in kleine Schnitzel schneiden.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen und in einer heißen Pfanne im restlichen Öl auf beiden Seiten ca. 5 Minuten goldbraun braten.
  • Für die Sauce Minze- und Petersilienblätter fein hacken und mit dem Joghurt, Walnussöl und Zitronensaft verrühren.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die Kürbisspalten mit den Bohnen und Putenschnitzeln auf Tellern oder einer Platte anrichten und den Salat darüber verteilen.
  • Mit der Kräutersauce beträufelt servieren.
Rezept drucken