Omelett mit Spinat Frühstück

Zum Frühstück: Omelett mit Spinat

Omelett mit Spinat, Oliven und Tomatenwürfeln
Zutaten (für 4 Personen):

250 g Spinat 50 g Schalotte 2 TL Olivenöl Salz Muskat, gemahlen 60 g schwarze Oliven, entsteint (in Lake) 150 g Tomaten 8 Eier 100 g Magerquark Pfeffer 20 g Petersilie, in feine Streifen geschnitten

20 min 1 Portion enthält ca. 244 kcal und 0,4 BE ‐ 5 g KH ‐ 15 g F ‐ 20,1 g E
Zubereitung
  • Den Spinat abbrausen, putzen und grob hacken.
  • Die Schalotten schälen, fein würfeln und in einer heißen Pfanne in 1 TL Olivenöl glasig anschwitzen.
  • Den Spinat zugeben und zusammenfallen lassen.
  • Die Flüssigkeit verdampfen lassen und mit Salz und Muskat abschmecken.
  • Die Oliven in Ringe schneiden.
  • Die Tomaten waschen, vierteln, entkernen und klein würfeln.
  • Die Eier mit dem Quark verquirlen und mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
  • Eine beschichtete Pfanne mit Öl auspinseln, jeweils ¼ vom Ei in die Pfanne geben, kurz rühren, dann auf der Unterseite leicht bräunen lassen.
  • Ist die Oberfläche glänzend gestockt, Spinat und Olivenringe auf einer Hälfte verteilen und die zweite Hälfte darüber klappen.
  • Auf diese Weise alle Omeletts zubereiten und auf Tellern anrichten.
  • Mit den Tomatenwürfeln und Petersilie bestreut servieren.
Rezept drucken