Rosenkohl-Curry mit schwarzen Linsen und Möhren-Plätzchen Vegetarische<br/>Gerichte

Vegetarische Gerichte zum Abnehmen: Rosenkohl-Curry mit schwarzen Linsen und Möhren-Plätzchen

Rosenkohl-Curry mit schwarzen Linsen und Möhren-Plätzchen
Zutaten (für 4 Personen):

1 kg Rosenkohl 80 g Zwiebel 1 Knoblauchzehe 20 g Ingwer 5 TL Rapsöl Salz 2 TL Kurkuma, gemahlen Chilipulver, nach Geschmack 1 TL Kreuzkümmel, gemahlen 100 ml Kokosmilch, fettreduziert 600 ml Gemüsebrühe 120 g Puy-Linsen 350 g Möhren 150 g Magerquark 1 EL Haferflocken, Vollkorn 1 Ei Pfeffer

50 min 1 Portion enthält ca. 395 kcal und 2,8 BE ‐ 34 g KH ‐ 12 g F ‐ 26,3 g E
Zubereitung
  • Den Rosenkohl putzen und die Röschen halbieren.
  • Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und alles fein hacken.
  • Den Rosenkohl in einem heißen Topf in 2 TL Öl ca. 5 Minuten goldbraun anbraten.
  • Dabei mit etwas Salz, Kurkuma und Chili würzen.
  • Aus dem Topf nehmen und in 1 TL Öl Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer kurz anschwitzen.
  • Dabei Chili, Kreuzkümmel und Kurkuma unterrühren.
  • Die Kokosmilch und die Brühe angießen und die Linsen untermengen.
  • Das Curry unter gelegentlichem Rühren ca. 25 Minuten köcheln lassen.
  • Nach Bedarf etwas Wasser ergänzen.
  • Während der letzten 6-8 Minuten den Rosenkohl zum Curry geben.
  • Inzwischen für die Plätzchen die Möhren schälen und raspeln.
  • In einer Schüssel Quark, Haferflocken und Ei glatt rühren.
  • Die Möhren untermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Daraus kleine Plätzchen formen.
  • In einer heißen Pfanne im restlichen Öl auf beiden Seiten jeweils 4-5 Minuten goldbraun braten.
  • Das Curry abschmecken und mit den Plätzchen servieren.
Rezept drucken